Geiste - lose Ware

Bei der Herstellung von „Geisten“ werden die Früchte ganz oder zerkleinert in Neutralalkohol mazeriert (eingelegt). Der Alkohol übernimmt die Aromen der Früchte und wird danach destilliert. Angewendet wird dieses Verfahren bei Früchten, besonders Beeren, die zwar sehr viele Aromastoffe, aber zu wenig Zucker enthalten und daher nur schwer vergären.

7 Artikel